Karte anzeigen

Landesflagge Kirgisische Republik

Kirgisische Republik

Visa- und Einreisebestimmungen

Fakten

  • Hauptstadt: Bischkek
  • Amtsprache: Kirgisisch, Russisch
  • Währung: SOM (KGS) ⇒ Währungsrechner öffnen
  • Telefonvorwahl: +996
Einreise mit Visum

Das Visum und der gegebenenfalls erteilte Aufenthaltstitel werden durch die vorgelegten Dokumente, deren Gültigkeitsdauer und deren Inhalt bestimmt.
Die nachstehend aufgezählten Dokumente sind nur die wichtigsten Dokumente, die in jedem Fall vorgelegt werden müssen. Die Botschaft oder das Konsulat kann die Erbringung zusätzlicher Dokumente verlangen.

Originalreisepass

  • gültiger Reisepass der Bundesrepublik Deutschland, Dänemark, Heiliger Stuhl, Norwegen, Schweden oder
    nationaler Reisepass mit mindestens 3 Monate gültiger Aufenthaltserlaubnis für Deutschland
    EU-Bürger: Meldebescheinigung für Wohnsitz in Deutschland ist ausreichend.
     
  • Passgültigkeit bei Visaablauf: mindestens 6 Monate
  • mindestens 1 freie Seite „Sichtvermerk“

1 Passfoto des Antragstellers

  • nicht älter als 6 Monate
  • farbig
  • Größe: 3,5 x 4,5 cm
  • nur Originale: keine Scans oder Kopien

1 Visa Antragsformular

  • vollständig ausgefüllt
  • vom Antragsteller persönlich unterschrieben
Informationsstand: 19.02.2016
Visafrei (für nicht-deutsche)

Folgende Nationalitäten können visumfrei in die Kirgisische Republik einreisen:
Aserbaidschan, Armenien, Belarus, Georgien, Japan, Moldawien, Kasachstan, Russland, Tadschikistan, Vietnam, Nordkorea, Kuba

Folgende Nationalitäten können für einen Aufenthalt bis 30 Tage visumfrei einreisen:
Malaysia, Türkei

Folgende Nationalitäten können für einen Aufenthalt bis 90 Tage visumfrei einreisen:
Ukraine, Mongolei

Informationsstand: 19.02.2016
Besonderheiten
  • Das Konsulat in Berlin ist zuständig für folgende Nationalitäten: Bundesrepublik Deutschland, Dänemark, Heiliger Stuhl, Norwegen, Schweden
Tourist
  • Bestätigung des kirgisischen Kontakt-Reisebüros
    Kopie der Bestätigung des kirgisischen Kontakt-Reisebüros über die gebuchte Unterkunft und das Reisearrangements in Kirgisistan. In dem Schreiben müssen folgende Angaben enthalten sein:
    Name und Nationalität des Antragstellers, genaue Reisedaten, genaue Reisebeschreibung sowie Name und Adresse des gebuchten Hotels bzw. Veranstalters in Kirgisistan.
  • Reisebestätigung
    Kopie der Bestätigung eines Reisebüros über die gebuchte Hin- und Rückreise.
Informationsstand: 19.02.2016
Transit
  • Kopie des Visums des Ziellandes
Informationsstand: 19.02.2016
Geschäft
  • Einladung des kirgisischen Geschäftspartners
    Der Geschäftspartner in Kirgisistan muss eine Einladung per Fax zusenden. Diese muss dann zusammen mit den übrigen Unterlagen beim Konsulat vorgelegt werden.
Informationsstand: 19.02.2016
Gruppen
  • Gruppenliste in 3-facher Ausfertigung in alphabetischer Reihenfolge mit folgenden Angaben: Name, Vorname, Geburtsdatum, Passnummer, Staatsangehörigkeit, Ein- und Ausreisedaten, Ziel der Reise.
  • Pass des Gruppenleiters im Original und leserliche Kopien (3-fach) der Reisepässe der übrigen Teilnehmer.
  • Obligatorische Bedingung für ein Gruppenvisum ist gemeinsame Einreise und Ausreise beim Übergang der Staatsgrenze der Kirgisischen Republik sowie ein gemeinsamer Aufenthalt der ausländischen Personen auf dem Territorium der Kirgisischen Republik.
Informationsstand: 19.02.2016

Ihre Meinung
interessiert uns!

Sie befinden sich gerade auf den neuen Internetseiten von visum24®.

Wie finden Sie die Gestaltung?

Gefällt Ihnen die Navigation?

Hatten Sie Probleme bei der Bestellung?

Teilen Sie es uns mit.
Geben Sie Ihr Urteil ab.

Ihre Meinung
interessiert uns!


Fragebogen


visum24.de wird überprüft von der Initiative-S
visum24-Pixel